Das IKI ist ein An-Institut der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

AKTUELLES

HappyNewEars XI
Gesprächskonzert

 

William Albright
Sonate für Alt-Saxophon und Klavier

 

In Zusammenarbeit mit IKI-new classical e.V.

30. März 2017,

19:00 Uhr,  Hörsalon der Alfred Schnittke Akademie

mehr

HappyNewEars X
Film/Konzert
Dimitri Schostakowitsch
Bratschensonate

In Zusammenarbeit mit IKI-new classical e.V.
und der Hans-Kauffmann-Stiftung

22. November 2016,

20:00 Uhr, resonanzraum  Ensemble Resonanz

mehr

Kultur-Kommunikation
im Wettbewerb

Die Publikation zum Hamburger Preis für Kultur-Kommunikation Rudolf Stilcken ist im KMM-Verlag in Kooperation mit dem IKI erschienen.

mehr

KLANG! – NETZWERK FÜR NEUE MUSIK IN HAMBURG

KLANG!-Container in der HafenCity.
KLANG!-Container in der HafenCity.

Ende des Jahres 2011 wurde das Projekt KLANG! an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg beendet. Die vierjährige Förderung durch das Netzwerk Neue Musik, ein Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes, war abgelaufen.

Das IKI hatte das Hamburger Konzept erarbeitet und den Antrag bei der Bundeskulturstiftung im Auftrag der Kulturbehörde Hamburg gestellt.

 

KLANG!-Container mit Sonic Chair,                Foto: Michael Madian
KLANG!-Container mit Sonic Chair, Foto: Michael Madian

Teilprojekte von KLANG! waren der KLANG-Container, der über vier Jahre durch die Hamburger Innenstadt tourte sowie der Sonic Chair, ein Klangsessel, der vom IKI zur musikalischen Hörstation entwickelt worden ist.
Hier können Sie den Film zum KLANG!-Container sehen.

www.sonicchair.de
www.sonicchair.de

Im Rahmen des vom KLANG! – Netzwerk für zeitgenössische Musik in Hamburg – tourte der Sonic Chair über vier Jahre in der Stadt und wurde an zentralen Orten im öffentlichen Raum präsentiert.

 

 

 

 

Abschlussbereicht KLANG!
Hier finden Sie den Abschlussbericht des Projekts KLANG!
Abschlussbericht KLANG.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.0 KB