Das IKI ist ein An-Institut der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

AKTUELLES

Neuerscheinung in der Schriftenreihe des IKI

Die Dissertation von Jenny Svensson, Die Kunst, Kultur (nicht nur) zu messen: Evaluation im Theater- und Kultubetrieb ist im LIT Verlag erschienen.

mehr

HappyNewEars XII
Konzert zum Wahlabend

Musik, Lyrik, Hochrechnungen

24. September 2017, 19:00

Uebel & Gefährlich

mehr

Kultur-Kommunikation
im Wettbewerb

Die Publikation zum Hamburger Preis für Kultur-Kommunikation Rudolf Stilcken ist im KMM-Verlag in Kooperation mit dem IKI erschienen.

mehr

Konzertreihe Happy New Ears


Eine neue Konzertreihe ist in Hamburg entstanden!
Happy New Ears präsentiert in Zusammenarbeit mit IkI-new classical e.V.  Kammermusikkonzerte mit Neuer Musik an verschiedenen Orten in der Stadt – "meistens woanders, nie in der Elbphilharmonie".


Das erste Konzert fand am 9. Dezember 2010 mit dem NYYD Quartett aus Tallin statt.

KONZERT und FILM: DMITRI SCHOSTAKOWITSCH          DIE BRATSCHENSONATE

Dienstag, 22. November 2016, 20 Uhr
resonanzraum des Ensembles Resonanz im Bunker, Feldstraße 66

 

Film: Dmitri Sostakovic. Al’tovaja sonata
Ein aufregender, künstlerischer Rückblick auf Schostakowitschs Leben in der Sowjetunion

Regie: Semjon Aranowitsch, Aleksander Sokurow

Drehbuch: Boris Dobrodejew

1981, Dokumentarfilm, schwarz/weiß

Russisch mit deutschen UT

 

Konzert: Sonate für Viola und Klavier, op. 147 in C, komponiert 1975
Das beeindruckende Abschiedswerk Schostakowitschs, gewidmet Fjodor Serafimowitsch Druschinin - Bratschist des Beethoven-Quartetts Moskau

(Uraufführung nach Schostakowitschs Tod, am 1.10.1975 in Leningrad)

Bratsche: Tim-Erik Winzer, Ensemble Resonanz

Klavier: Gilead Mishory, Musikhochschule Freiburg

 

Eine Einführung zu Film und Musik durch Dr. Verena Mogl, Musikwissenschaftlerin Hamburg

 

Der Vorverkauf beginnt in Kürze, Tickets hier.

Detaillierte Informationen zum Programm sind auf der eigenen Website der Konzertreihe zu finden: www.happynewears.de