Das IKI ist ein An-Institut der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

AKTUELLES

HappyNewEars XI
Gesprächskonzert

 

William Albright
Sonate für Alt-Saxophon und Klavier

 

In Zusammenarbeit mit IKI-new classical e.V.

30. März 2017,

19:00 Uhr,  Hörsalon der Alfred Schnittke Akademie

mehr

HappyNewEars X
Film/Konzert
Dimitri Schostakowitsch
Bratschensonate

In Zusammenarbeit mit IKI-new classical e.V.
und der Hans-Kauffmann-Stiftung

22. November 2016,

20:00 Uhr, resonanzraum  Ensemble Resonanz

mehr

Kultur-Kommunikation
im Wettbewerb

Die Publikation zum Hamburger Preis für Kultur-Kommunikation Rudolf Stilcken ist im KMM-Verlag in Kooperation mit dem IKI erschienen.

mehr

Der Rudolf Stilcken Kultur-Kommunikationspreis wurde nach dem Tode Rudolf Stilckens im Juni 2016 von Angelika Jahr-Stilcken im Gedenken an ihren verstorbenen Mann gestiftet. Entstanden aus dem Hamburg Preis für Kultur-Kommunikation liegt der Fokus des 2017 erstmals ausgelobten Preises in dem Anspruch, den Begriff der Kultur-Kommunikation zu erweitern und auf inhaltliche Aspekte zu übertragen. Der Rudolf Stilcken Kultur-Kommunikationspreis zeichnet kulturelle Institutionen, Einrichtungen und Projekte aus, die für sich und ihr Projekt/ihre Unternehmung einen neuen Weg der Kultur-Kommunikation gefunden haben. Weitere Informationen zur Ausschreibung und der Jury finden sich unter www.kulturkommunikationspreis.de

Für die Neugestaltung des Preises zeichnet sich die Hamburger Agentur Paperlux verantwortlich, die als Partner des Rudolf Stilcken Kultur-Kommunikationspreises die inhaltliche Neuausrichtung grafisch umsetzte.