Das IKI ist ein An-Institut der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

AKTUELLES

HappyNewEars XI
Gesprächskonzert

 

William Albright
Sonate für Alt-Saxophon und Klavier

 

In Zusammenarbeit mit IKI-new classical e.V.

30. März 2017,

19:00 Uhr,  Hörsalon der Alfred Schnittke Akademie

mehr

HappyNewEars X
Film/Konzert
Dimitri Schostakowitsch
Bratschensonate

In Zusammenarbeit mit IKI-new classical e.V.
und der Hans-Kauffmann-Stiftung

22. November 2016,

20:00 Uhr, resonanzraum  Ensemble Resonanz

mehr

Kultur-Kommunikation
im Wettbewerb

Die Publikation zum Hamburger Preis für Kultur-Kommunikation Rudolf Stilcken ist im KMM-Verlag in Kooperation mit dem IKI erschienen.

mehr

Ringvorlesung im Wintersemester 2015/2016
Veranstaltet vom Institut für Kultur - und Medienmanagement und vom Institut für kulturelle Innovationsforschung der Hochschule für Musik und Theater Hamburg


Ort: Institut KMM | Große Bergstraße 264
Termine: 5. November 2015, 10. Dezember 2015 und 28. Januar 2016

5. November 2015 um 18.00 Uhr

Zu Gast: Ulrich Greiner

Moderation: Prof. Dr. Reinhard Flender

 

Schamverlust – Vom Wandel der Gefühlskultur

 

In der Frage der “Schamkultur” stehen sich Orient und Okzident diametral gegenüber. Insbesondere die freizügige Haltung des Westens löst bei gläubigen Moslems Angst und Aggressionen aus. Aber wie steht es um unsere eigene Schamkultur? Hier hat Ulrich Greiner eine gut recherchierte kulturwissenschaftliche Studie vorgelegt, die beweist, Scham ist nicht angeboren, sondern unterliegt kulturellen Prägungen, die in sich in der europäischen Kulturgeschichte stets gewandelt haben.

 

Ulrich Greiner ist Journalist und war von 1986 – 1995 Feuilleton Chef der ZEIT. Seit 2011 ist er Präsident der Freien Akademie der Künste in Hamburg.

 

 

10. Dezember 2015 um 18:00

Zu Gast: Louwrens Langevoort, Künstlerischer Intendant der Kölner Philharmonie (zuvor Intendant der Hamburgischen Staatsoper)

Moderation: Prof. Dr. Friedrich Loock

 

Viel Harmonie in der Philharmonie? Intendanz und Veranstalter im Spannungsfeld zwischen Konkurrenz oder Kooperation

 

 

28. Januar 2016 um 18:30

Zu Gast: Barbara Mirow, Leitung NDR Kultur

Moderation: Prof. Dr. Reinhard Flender

 

NDR Kultur in Zeiten der digitalen Vielfalt und Verfügbarkeit

 

Ort:
Institut KMM, Große Bergstr. 264-266, 22767 Hamburg-Altona,

5. Stock

Eintritt frei